Log In
für Teilnehmer

FeS®-Institut

Institut zur Weiterbildung als FeS®-Fachkraft (Fachkraft für Formula-ernährte Säuglinge und Kleinkinder). Die Weiterbildung befähigt Sie als unabhängige Ansprechpartner*in, Eltern in Fragen rund um “Flaschennahrung” neutral zu beraten und dabei die Priorität der Stillförderung zu wahren.

Unabhängig

Kein Einfluss von Unternehmen. Garantiert!

Wertfrei

Zertifizierte Fes®Fachkräfte beraten individuell, wertfrei und neutral.

Bindungsorientiert

Auch das Nähren mit der Flasche fördert die Bindung zum Säugling.

Bedürfnisorientiert

Die Bedürfnisse von Eltern und Kind stehen im Vordergrund.

WHO-Kodex-Konform

Wir halten strikt den
WHO-Kodex ein.

Fortbildung “Fachkraft für Formula-ernährte Säuglinge und Kleinkinder”

Inhaltlich ist diese Fortbildung an die Bedürfnisse von Fachkräften angepasst, die in der Stillberatung, Beikostberatung, Trageberatung oder der Elternbildung in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätig sind.

Die Weiterbildung befähigt Sie als unabhängige Ansprechpartner*in, Eltern in Fragen rund um “Flaschennahrung” neutral zu beraten und dabei die Priorität der Stillförderung zu wahren.

Was kostet die Ausbildung zur FeS®-Fachkraft für Formula-ernährte Säuglinge und Kleinkinder?

Die Gesamtkosten für die Ausbildung belaufen sich auf eine einmalige Zahlung von 450€, inklusive Mehrwertsteuer. Zusätzlich entstehen Kosten in Höhe von circa 15 Euro für eine Flasche, Säuglingsnahrung und eine Testzeitschrift.

Zugang zu den Videolektionen

Die Video-Lektionen im Rahmen der Fortbildung sind jederzeit, also rund um die Uhr, verfügbar. Die Dauer der Lern-Videos bewegt sich zwischen 15 und 60 Minuten, wobei sie die Möglichkeit bieten, nach Belieben pausiert und später fortgeführt zu werden. Nach dem Abschluss der Fortbildung haben die Teilnehmenden zusätzlich 3 Monate Zeit, um auf die Lektionen zuzugreifen und das Gelernte zu vertiefen.

Muss ich Erfahrung oder Vorkenntnisse haben?

Diese Fortbildung ist speziell für medizinisches Fachpersonal konzipiert, darunter Apothekerinnen und Apotheker, Ärztinnen und Ärzte, Hebammen, Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner sowie Stillberaterinnen und Stillberater, aufgeführt in alphabetischer Reihenfolge. Für Interessierte mit anderen Qualifikationen besteht die Möglichkeit, individuelle Voraussetzungen auf Anfrage zu prüfen.

Wie viele Teilnehmer nehmen an einer Gruppe teil?

  • Online | Video-Lektionen in Kombination mit Zoom
    12-14  Teilnehmer*innen |  Eine kleine Gruppe gewährleistet eine individuelle Betreuung und Zeit für persönliche Fragen.
  • Präsenz| Video-Lektionen in Kombination mit Präsenzterminen
    14-24 Teilnehmer*innen je nach Standort
 

Wo findet die Fortbildung statt?

Online | Video-Lektionen in Kombination mit Zoom
Wir bieten die Fortbildung als online Fortbildung an. Diese beinhaltet eine Kombination aus Video-Lektionen und vier verpflichtenden Zoom-Meetings (aktive Teilnahme mit Bild und Ton).

Welche technischen Voraussetzungen brauche ich?

Die offline Lektionen sind für die Nutzung an einem PC/Tablet optimiert. Eine Nutzung am Smartphone ist möglich jedoch wenig komfortabel. Benötigt wird eine stabile, dauerhafte Internetverbindung, da die Video-Lektionen im Livestream abgerufen werden. Die live-Meetings finden mit der Meetingsoftware Zoom statt. 

Inhalte der Weiterbildung

  • WHO konform – Geld zurück Garantie!

  • Ernährung des (gesunden) Säuglings mit Formulanahrung bzw. Anfangsmilch, Anfangsnahrung, wenn nicht gestillt oder wie bei der Zwiemilchernährung zugefüttert wird.

  • Überblick über verfügbare “Anfangsnahrungen” in Deutschland, in der Schweiz und in Österreich

  • Zutaten und Abkürzungen auf der Verpackung verstehen

  • Preis-Leistungs-Verhältnis mit Blick auf die verschiedenen Rezepturen

  • Auswahl von Flasche und Sauger

  • Allergie-Prophylaxe durch HA-Nahrungen und deren Anwendungsgebiete

  • Grundkenntnisse zu Regulationsstörungen, insbesondere der Fütterstörung in den ersten Lebensmonaten
  • Respektvolles Nähren mit der Flasche unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Kindes

  • Grundlagen zum “Nähren nach Bedarf” und Berechnung der benötigten Trinkmenge

  • Wie unterscheidet sich eine vorübergehende Unverträglichkeit von einer Allergie gegen Kuhmilcheiweiß?

  • Die richtige Zubereitung der Nahrung und Grundsätzliches zur Verwendung von Leitungswasser und Babywasser

  • Testergebnisse zu Anfangsmilch bzw. Babymilch kennen, beleuchten und deuten

  • Sinn und Unsinn von Comfort-Spezialnahrung und anderen sogenannten Spezialnahrungen.

  • Fallbeispiele werden analysiert und reflektiert.

Fortbildungspunkte

Anerkannt mit 28 Fortbildungsstunden nach der Hebammenberufsverordnung – HebBVO (Deutschland)

Anerkannt mit 36 E-Log-Punkten beim Berufsverband Schweizerischer Still- und Laktationsberaterinnen (BSS)

Anerkannt mit 36 E-Log-Punkten beim Schweizerischen Hebammenverband (SHV/FSSF/FSL)

Anerkannt mit 54 ÖGKV PFP® beim Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverband (ÖGKV)

Annerkannt mit 6 Fortbildungspunkten zur Rezertifizierung als BFB (BFB-Institut)

Wird anteilig vom DAIS für die Verlängerung des Zertifikats anerkannt. Die Anerkennung beim DAIS ist immer davon abhängig, was zuvor eingereicht wurde).

Zugangsvoraussetzungen

Die Fortbildung richtet sich an medizinisches Fachpersonal, wie Apothekerinnen und Apotheker, Ärztinnen und Ärzte, Entbindungspfleger, Hebamme, Pflegefachfrau und Pflegefachmann, Stillberaterin und Stillberater (alphabetische Reihenfolge). Andere Voraussetzungen können individuell angefragt werden.

Zeitlicher Aufwand

  • 28 Stunden Video-Lektionen
    (während der Fortbildungszeit zeitlich frei einteilbar)
  • 1-3 Stunden für die Abschlussarbeit 
  • 1-3 Stunden für Hausarbeiten wie Recherche im Supermarkt, Sichten von Zeitschriften, Selbstversuch der Flaschenzubereitung etc.
  • 8 Stunden Zoom live-Meetings

Hausarbeiten und Abschlussarbeit

Zur Fortbildung  gehören Hausarbeiten wie Recherche beim Einkauf und Lesen von Testergebnissen. Zur Erteilung des Zertifikates schreiben Sie eine Abschlussarbeit zu einem Fallbeispiel mit einem Umfang von ungefähr einer Din-A4-Seite. Die Einzelheiten dazu erfahren Sie während der Fortbildung. Der Abgabetermin ist 8 Werktage vor dem letzten Online-Meeting.

Im Preis enthalten

  • Arbeitsheft Zustellung mit der Post
  • Persönliche Betreuung in Lerngruppen die per Zoom-Videokonferenz stattfinden. 
  • Nach der Zertifizierung erfolgt auf Wunsch ein kostenfreier Eintrag in die Datenbank der Homepage der Fes®-Fachkräfte
  • Nach der Zertifizierung steht der Zoom-Konferenzraum  zum Austausch weiterhin kostenfrei zur Verfügung.
zertifizierte FeS®-Fachkraft für Formula-ernährte Säuglinge und Kleinkinder

Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung haben Sie die Möglichkeit sich zertifizieren zu lassen und die Bezeichnung  “zertifizierte FeS®-Fachkraft (Fachkraft für Formula-ernährte Säuglinge und Kleinkinder“ zu verwenden.

FeS®-Team

Lucia Cremer

Ansprechpartnerin für:
Anmeldungen, Büro, Rechnungen, Homepage, Fragen zu den Video-Lektionen, Austauschmeeting, Presseanfragen

Jennifer Behfeld

Ansprechpartnerin für:
Betreuung Ausbildungsgruppe, Fragen zum Arbeitsheft, Erstellung der Siegel, PDF-Lise der zertifizierten Fachkräfte, Fragen zur Video-Lektion der Fette, Termine Fachseminare

Katrin Hildebrandt

Ansprechpartnerin für:
Betreuung Ausbildungsgruppe, Fragen zur Tabelle der Formula-Nahrungen, Fragen zur Zutatenliste der verschiedenen Nahrungen.

Sarah Meisenfelder

Ansprechpartnerin für:
Betreuung Ausbildungsgruppe, Fragen rund um Kommunikation und Gesprächsführung, Fragen zum WHO-Kodex

Alina Steinke

Ansprechpartnerin für:
Betreuung Ausbildungsgruppe, Fragen zum Prozess der Zertifizierung, Bestellungen von Flyern, Arbeitsheft, Leitfaden und Fragen zum Versandstatus von Material

Britta Hörnig

Ansprechpartnerin für:
Social-Media, Instagram, Fragen zu erlaubten Posts/Reels bei Instagram

FeS®-Institut | Fachlicher Beirat

Alina Yapar

Alina Yapar, freiberufliche Stillberaterin, AFS Stillberaterin und "Zertifizierte Fachkraft für Flaschen- und Formulaberatung", Stillspezialistin beim Ausbildungszentrum für Laktation und Stillen.

Fachlicher Beirat für "Mikrobiom bei Säuglingen".

Cynthia Gröchenig

Stillberaterin IBCLC und LLL, ClauWi-Trageberaterin, 1001kindernacht-Schlafberaterin, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge.

Fachlicher Beirat zum Thema "Auswahl des richtigen Saugers". 

Kerstin Mai

Bindungorientierte Familienbegleiterin (BFB-Institut), Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge. Abgeschlossenes Masterstudium in Life Science Technologies (M.Sc.). Erfahrungen in den Bereichen Produktentwicklung, analytische Entwicklung, sowie technischer Beratung und Vertrieb.

Fachlicher Beirat für "Rezepturen der Formulanahrungen".

Markus Wilken

Dr. rer. nat. Markus Wilken, Diplom Psychologe, Leitung des Instituts Sondendependenz in Essen.

Fachlicher Beirat zum Thema "Fütterstörung"

Melanie Buttenmüller

Sozialpädagogin (B. A.) Early Life Care (i.A.)

Päd. Fachberatung,Elternberatung im ersten Lebensjahr, Dozentin in der Aus- und Weiterbildung von pädagogischen  Fachkräften (U3)

Ulrike Guhr

MYO Stilltherapeutin, Stillberaterin seit 2016 (DAIS seit 2018), Fachkraft für babygeleitete Beikost, Trageberaterin und Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge. Als Gründungs- und Vorstandsmitgliedes der DEFAGOR ist sie in dem Bereich der Still- und Saugförderung auch als Fachreferentin tätig.

Fachlicher Beirat zum Thema "Saugkompetenzen des Säuglings" und "Zungenband".

Rosmarie Weihmann

Familienbegleiterin, Stillberaterin, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge und Kleinkinder, Fachkraft für orale Restriktionen und Saugschwierigkeiten.

Referentin zum Thema "Start in den FeS®-Beratungsalltag"